Tipps

10 Tipps für ewige frisch Verliebte

Am Anfang verspüren wir Stromschläge, wenn der Liebste uns bloß ansieht. Nach ein paar Jahren Beziehungsalltag ist das Bauchkribbeln irgendwie verschwunden und hat im besten Fall einer netten, leicht langweiligen Monotonie Platz gemacht. Das muss aber nicht sein! So bleiben Sie frisch verliebt.

Tipp 1: Sprechen Sie miteinander

Regel Nummer eins ist die Wichtigste. Eigentlich wissen wir das. Aber wir vergessen sie gern. Manchmal ist es nämlich viel bequemer zu schweigen, als alles zu thematisieren. Es hilft aber nichts, Sie müssen reden: Über Ihre Wünsche, über das, was Sie stört, was Sie gern anders machen würden und überhaupt alles, was Sie in Beziehungssachen bewegt. So behalten Sie Ihre eigenen Vorstellungen und die Ihres Partners im Fokus und bleiben sich nah.

Tipp 2: Das Gute Nacht-Ritual

Rituale tun der Liebe gut: Sprechen Sie abends vorm Einschlafen miteinander über das, was Sie am Tag erlebt haben. Rufen Sie sich schöne, gemeinsame Erfahrungen ins Gedächtnis. Diese positiven Gedanken versüßen Ihnen nicht nur die Träume der kommenden Nacht, sondern auch die gemeinsame Zukunft.

Tipp 3: Das Schöne sehen

Was mögen Sie an Ihrem Partner besonders? Welche Eigenschaften haben Sie damals dazu gebracht, sich in ihn oder sie zu verlieben? Rufen Sie sich diese von Zeit zu Zeit bewusst in Erinnerung und nehmen Sie diese an Ihrem Partner auch im Alltag wahr. Freuen Sie sich darüber, so einen tollen Partner zu haben!

Tipp 4: Schmetterlinge fangen

Erinnern Sie sich an die Zeit, in der Sie frisch verliebt waren. Schauen Sie sich Fotos von damals an. Versetzen Sie sich in die Situationen, in denen diese Fotos geknipst wurden. So können Sie die Gefühle wiederbeleben und ein bisschen davon zurückholen.

Tipp 5: Bilanz ziehen

Liebe lebt vom Geben und Nehmen. Überlegen Sie: In welchen Situationen war Ihr Partner für Sie da? Wann waren Sie ihm besonders dankbar für seine Unterstützung? Welche Probleme und Krisen haben Sie gemeinsam durchlebt und gemeistert? Welche Ziele erreicht? Mit diesen Gedanken stärken Sie das Gefühl der Zusammengehörigkeit.

Tipp 6: Liebesbriefe schreiben

Auch nach vielen Jahren Ehe noch etwas Schönes: Ein handgeschriebener Brief. Schreiben Sie Ihrem Partner, wie sehr Sie das gemeinsame Leben genießen oder für was Sie ihm oder ihr besonders danken. Es kann auch ein kleiner Post-IT am Badezimmerspiegel sein. Oder eine SMS oder eine Mail mit lieben Wünschen für einen schönen Tag.

Tipp 7: Romantik-Rendezvous

Im Alltag kommt die Romantik oft zu kurz. Tragen Sie deshalb einen Termin für romantische Momente im Kalender ein. Zum Beispiel: Verabreden Sie sich nach der Arbeit auf einen Spaziergang, Händchen haltend bei Sonnenuntergang. Bezaubern Sie Ihre bessere Hälfte mit einem opulenten Candlelight-Dinner.

Tipp 8: Feste feiern

Zeigen Sie Ihrem Partner, dass Sie ihn schätzen. Feiern Sie ihm oder ihr zu Ehren kleine Feste: Wurde sie gerade befördert? Hat er eine wichtige Prüfung bestanden? Oder endlich eine lästige Haushaltsarbeit erledigt, die ihm schon lange quer im Magen lag? Dann belohnen Sie Ihren Schatz mit einem kleinen Fest und freuen Sie sich gemeinsam.

Tipp 9: Abend der Liebe

Führen Sie in regelmäßigen Abständen einen besonderen Abend ein: Dann gehen Sie zu Ihrem Lieblingsitaliener, hören das Lied, bei dem Sie sich zum ersten Mal geküsst haben oder schwelgen in gemeinsamen Erinnerungen. Sie können den Abend auch zum Anlass nehmen, über die schönen Seiten Ihrer Beziehung zu sprechen. Das erzeugt Nähe und gegenseitige Aufmerksamkeit, von der die Liebe profitiert.

Tipp 10: Lieben Sie sich selbst

Um für Ihren Partner liebens- und begehrenswert wie am ersten Tag zu bleiben, sollten Sie mit sich selbst im Reinen sein. Denken Sie also nicht immer nur an Ihre bessere Hälfte, sondern auch an sich. Nehmen Sie sich Zeit für sich, hegen und pflegen Sie Ihre Leidenschaften und Interessen. Auch das erhält den Zauber der Liebe zwischen zwei Menschen aufrecht. Sie bereichern einander, ohne in Abhängigkeit zu geraten.